A A A

 

Es heißt immer Kinder sind nicht so gefährdet wie ältere Menschen

Wir aber betreuen Kinder für die es sehr wohl lebensbedrohlich sein kann! Wie das Posting auf Facebook einer betreuten und besorgten Mutter zeigt:

MOKI-Wien versorgt auch in Zeiten von Corona die betroffenen Familien. Wir versuchen natürlich das Risiko der Übertragung auf ein Minimum zu reduziieren.

Jeder kann dazu beitragen!

Daher bitten wir im Sinne dieser Kinder -
HALTET EUICH AN DIE EINSCHRÄNKUNGEN UND EMPFEHLUNGEN DER REGIERUNG!

Danke im Namen aller Familien und auch meiner Mitarbeiterinnen!

 

Gabriele Hintermayer, MSc
Geschäftsführende Vorsitzende